Mitarbeiter-Entwicklung 3.0 – Wenn Künstliche Intelligenz zum Mentor wird

Künstliche Intelligenz bedroht unsere Arbeitsplätze. So lautet gemeinhin die Behauptung. Aber es gibt auch Ansätze, die sehen KI als Chance für uns – um unsere Jobs nicht zu verlieren, sondern sie zu behalten – im Sinne von Weiterbildung. Das Unternehmen i2x lässt Mitarbeiter von Bots trainieren. Wie das wohl funktioniert? Fakt ist: diese Methode kann großen Einfluss auf unsere Arbeitswelt von morgen haben.

Weiterlesen…

Die Generation Y & ihre Ansprüche an den Job – Neue Maßstäbe für Arbeitgeber? 

Auslernen? So etwas gibt es heute nicht mehr. Schon gar nicht im Job. Technik, Programme, Workflows – das alles ändert sich heute so schnell, dass man sich als Arbeitnehmer stetig mitentwickeln muss. Und genau das will die junge Generation auch. Junge Menschen entscheiden sich heute nicht mehr für einen Beruf, weil ihn Mama oder Papa eben auch gemacht haben oder weil der Laden um die Ecke gerade einen neuen Verkäufer sucht. Nein, sie entscheiden sich bewusst für eine Tätigkeit, mit der sie sich voll und ganz identifizieren. Ein Job, den sie als sinnvoll erachten und dadurch auch hinter dem Unternehmen, dem Produkt, der Marke etc. stehen können. So sehen die heute 20- bis 34-Jährigen ihre berufliche Zukunft. Und als Unternehmen sollte man sich darauf einstellen. Denn im Jahr 2020 werden die Millennials weltweit mehr als ein Drittel der berufstätigen Bevölkerung stellen, heißt es in einer aktuellen Studie der Manpower Group.

Weiterlesen…

Burnout in Gastronomie und Handel – Gründe und Vorsorge

Der Kunde ist immer König! Jeder will am besten als erstes bedient und versorgt werden – sei es von Angesicht zu Angesicht im Geschäft oder im Lokal oder aber auch in der Kommunikation am Telefon, per Mail oder online. Wie kann man diesen Anforderungen als Dienstleister gerecht werden, ohne sich bzw. seine Mitarbeiter damit ausbrennen zu lassen? Psychologen, die sich mit dem Thema Burnout beschäftigen, wissen: wer über lange Zeit unter Stress arbeitet, schaltet irgendwann automatisch auf Autopilot. Er rettet sich von einem Tag zum anderen und gerät bei dem Versuch optimal zu funktionieren immer mehr auf Hochtouren. Bis eines Tages der große Zusammenbruch kommt.

Weiterlesen…

Mehr verkaufen dank Wissen – Wie bedeutsam Produkt-Knowhow wirklich ist

Wie elementar wichtig es ist, dass man als Verkäufer weiß, was genau man da an den Mann oder die Frau bringen will, wird durch folgendes Gedankenexperiment schnell deutlich: Man stelle sich vor, man möchte einen Personal Trainer buchen, kommt ins Fitness-Studio und bekommt von der netten Dame am Empfang eine Liste gereicht. Darauf: Bilder und Kurz-Intros der zwei zur Verfügung stehenden Experten. Peter Mayer, 35 Jahre, sportlich und muskulös. Und Frank Schmidt, auch 35 Jahre, aber dicklich und mit Augenringen statt Muckis. Zwar haben wir für die nächste Vermutung keine Studien zum Beweis vorzulegen, aber wir werden trotzdem mit 100-prozentiger Sicherheit die folgende Behauptung aufstellen: Niemand, der mit diesem Personal Training in seine Gesundheit und Fitness investieren möchte, würde in der eben genannten Situation Kandidat 2 auswählen.

 

Weiterlesen…

Jetzt für den sell & pick Newsletter anmelden!

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Firma*
E-Mail*
';