Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen sell & pick Plattform für Unternehmen

1. Vertragsgegenstand, Leistungen
1.1. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen (im folgenden „Nutzungsbedingungen“, „Vertrag“) regeln das Verhältnis zwischen Ihnen als Auftraggeber und uns als Auftragnehmer für die Nutzung der von sell & pick angebotenen Verkaufsförderungs- und Motivationsplattform (im folgenden „Leistung“). Dafür gelten ausschließlich diese Nutzungsbedingungen, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen.
1.2. Sie als Auftraggeber können mit Hilfe der Leistungen Verkaufsförderungsmaßnahmen und Motivationsprogramme (im folgenden „Missionen“) für Mitarbeiter und freiberuflich für das Unternehmen tätige Personen (zusammen „Mitarbeiter“) abwickeln. Es können dabei z.B. Missionen für einzelnen Mitarbeiter oder Gruppen von Mitarbeitern eingerichtet werden. Sie können die Missionen Dritter, die ebenfalls die Leistungen in Anspruch nehmen, übernehmen. Dritte können beispielsweise die Hersteller der Waren oder sonstigen Leistungen sein, die sie vertreiben.
1.3. Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt durch Unterschrift auf dem Auftragsformular zu Stande. Durch den Abschluss des Vertrages erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der sell & pick und den dazugehörigen Datenschutzbestimmungen einverstanden und versichern, dass Sie zum Abschluss dieses Vertrages für das Unternehmen stellvertretungsberechtigt sind. Das Auftragsformular bestimmt das Entgelt für die Leistungen.
1.4. sell & pick wird Ihnen über die Leistungen die Grade der Zielerreichung der einzelnen Mitarbeiter oder Gruppen von Mitarbeitern zum Abruf zur Verfügung stellen.
1.5. Wandeln Mitarbeiter oder Gruppen von Mitarbeitern die Zielerreichung in Prämien um oder werden Zielerreichungen automatisch in Prämien gewandelt, werden die Zielerreichungen für die jeweiligen Mitarbeiter gesperrt. Sind die Zielerreichungen aus anderen Gründen zu sperren sind sie verpflichtet diese Sperrungen vorzunehmen.
1.6. sell & pick ist berechtigt die Daten zu statistischen und anderen Zwecken auszuwerten und Ihnen diese Auswertungen zur Verfügung stellen.
1.7. Inhalt und Umfang der Leistung bestimmen sich nach den jeweils aktuell auf der Internetseite www.sell-pick.com verfügbaren Informationen.
1.8. sell & pick ist berechtigt zur Leistungserbringung Unterauftragnehmer einzusetzen (nachfolgend „Unterauftragnehmer“).

2. Nutzung und Leistungsumfang
2.1. Die Nutzung der Leistungen erfolgt über das Internet. Sie müssen dazu einen Account in unseren Leistungen einrichten. Sie erklären sich dadurch mit diesen Nutzungsbedingungen und den dazugehörigen Datenschutzbestimmungen einverstanden.
2.2. In den Leistungen können Sie (a) Ziele für Ihre festangestellte und freie Mitarbeiter (zusammen im folgenden „Mitarbeiter“) festlegen und können (b) Missonen von Dritten (im folgenden „Dritte“, „Dritten“), z.B. Herstellern von Waren und anderen Leistungen für Ihre Mitarbeiter übernehmen (zusammen im folgenden „Missionen“).
2.3. Missionen können von Dritten auch so ausgeschrieben werden, dass Sie als Unternehmen daran teilnehmen.
2.4. Voraussetzung ist, dass die Mitarbeiter, die an Missionen teilnehmen sollen, über eigene Accounts in unseren Leistungen verfügen. Dazu können Sie die Mitarbeiter anmelden oder die Mitarbeiter melden sich einzeln selber an.
2.5. Sie können Auswertungen über die Erreichung von Zielen in den Leistungen ansehen. sell & pick ist berechtigt diese Auswertungen anonymisiert Dritten zur Verfügung zu stellen. Sie stimmen weiterhin zu, dass Sie Ihre Zustimmung zu einer nicht anonymisierten Auswertung, beispielsweise zum Zweck des Marktvergleichs (Benchmark), nicht ohne wichtigen Grund verweigern werden.

3. Missionen mit Prämienshop und Prämieneinkauf
3.1. Missionen müssen zwischen Ihnen und uns in einem gesonderten Vertrag (Auftragsformular) einschließlich der Regelungen zu dieser Mission, vereinbart werden, wenn Sie dazu unseren Prämienshop oder andere Leistungen von uns, als in diesen Nutzungsbedingungen umfasst, in Anspruch nehmen wollen.
3.2. Der Abschluss des Vertrages über diese Missionen zwischen Ihnen als Auftraggeber und dem jeweiligen Mitarbeiter oder der jeweiligen Mitarbeitergruppe kann über die Leistungen vorgenommen werden.
3.3. sell & pick ist keine Vertragspartei eines solchen Vertrages und übernimmt keine Verantwortung und/oder Haftung für etwaige Fehler einer Mission oder Verstöße einer Vertragspartei einer solchen Mission gegen die Regelungen einer solchen Mission oder sonstige rechtlichen Regelungen zwischen Ihnen und anderen Parteien einer solchen Mission, beispielsweise Mitarbeitern oder teilnehmenden Dritten. Sie sind als Unternehmen alleinig verantwortlich für die Regelungen einer solchen Mission und nur Ihr Unternehmen und die jeweiligen Mitarbeiter und/oder teilnehmende Dritte oder sonstige Personen sind Vertragsparteien eines solchen Programms.
3.4. Wird eine von Ihnen initiierte Mission mit Prämienshop und über die im ihren Auftrag durch sell & pick eingekauften Prämien ganz oder teilweise (vorzeitig) beendet, stellen wir Teil- oder Abschlussrechnung zu dieser Mission, und
werden die Zielerreichungen zu dieser Mission in den Accounts der Mitarbeiter unveränderbar, und
müssen Sie die Prämienvergabe gemäß den Bedingungen der Mission vornehmen.
3.5. Im Fall der ganz oder teilweisen vorzeitigen Beendigung einer von Ihnen initiierten Mission gilt zusätzlich:
Wir werden ggf. anfallenden zusätzlichen Aufwand nach Zeit und Material gemäß Listenpreisen in Rechnung stellen, es sei denn Sie haben den Vertrag mit uns rechtmäßig außerordentlich gekündigt, und
wird die Mission nicht gegenüber allen Teilnehmern gekündigt,
läuft die Mission mit den nicht gekündigten Teilnehmern
weiter.

4. Übertragung von Missionen und Zielerreichungen
4.1. Eine Übertragung von Missionen oder Zielerreichungen auf andere Systeme ist ausgeschlossen.
4.2. Missionen und Zielerreichungen von Mitarbeitern können weder von Ihnen noch vom Mitarbeiter übertragen, verkauft oder getauscht werden. Sie dürfen nicht zur Versteigerung angeboten werden oder sonstig Weitergegeben werden, soweit dies nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen oder in den Nutzungsbedingungen für Mitarbeiter geregelt.
4.3. Die Vermittlung des An- und Verkaufs von Missionen oder Zielerreichungen und die unberechtigte Inanspruchnahme ist untersagt.
4.4. Sie können in den Bestimmungen einer Mission die Regelungen der Ziffern 4.2 und 4.3 auf die Mission begrenzt ändern. Die unberechtigte Inanspruchnahme bleibt ausgeschlossen, dies können Sie auch nicht durch die Regelung einer Mission gestatten.
4.5. Missionen und Zielerreichung können auf andere teilnehmende Unternehmen übertragen werden, wenn Sie, das andere teilnehmende Unternehmen und die betroffenen Mitarbeiter dem zustimmen und wenn (a) der Mitarbeiter in das andere teilnehmende Unternehmen wechselt oder (b) Sie die ganze Mission auf das andere teilnehmende Unternehmen übertragen oder (c) Ihr Unternehmen ganz oder teilweise veräußert wird und die entsprechende Mission zu dem veräußerten Unternehmensteil gehört.
4.6. Zielerreichung eines Mitarbeiters oder einer Mitarbeitergruppe hinsichtlich einer Mission eins Dritten können kann von dem Dritten auf Sie übertragen werden – als wenn Sie die Mission durchführen würden – wenn Sie dem zustimmen.
4.7. Zielerreichungen von Ihren Missionen und Missionen Dritter an denen ein oder mehrere Ihrer Mitarbeiter oder Mitarbeitergruppen teilnehmen, stehen ausschließlich den jeweiligen Mitarbeitern oder Mitarbeitergruppen zu und können nicht von Ihnen gegenüber Dritten oder anderen Unternehmen verwendet werden.
4.8. Zielerreichungen von Missionen Dritter die an Sie als Unternehmen gerichtet sind, stehen Ihnen als Unternehmen zu und können nur von Ihnen gegenüber dem Dritten, der die Mission ausgeschrieben hat verwendet werden. Für derartige Missionen gelten die Nutzungsbedingungen für Mitarbeiter entsprechend für Ihr Unternehmen.

5. Sperrung, Unveränderbarkeit, Verfallen und Löschung von Zielerreichung
5.1. Die von Ihnen festzulegenden Regelungen einer Mission müssen bestimmen, wann die Daten zur Zielerreichung nicht mehr verändert werden können, verfallen oder gelöscht werden im Rahmen der Funktionen der Leistungen.
5.2. Beim Ausscheiden eines Mitarbeiters, der an einer oder mehreren Missionen teilgenommen hat oder teilnimmt, müssen Sie entscheiden ob diesem Mitarbeiter der Zugriff auf die Daten der Mission(en) und seine Grade der Zielerreichungen, sowie die Grade der Zielerreichungen seiner Gruppen gesperrt wird. Dies gilt sowohl für die von Ihnen durchgeführten Missionen als auch die Missionen Dritter, soweit diese über Sie mit dem Mitarbeiter vereinbart wurden. Ausgeschlossen sind Missionen anderer Unternehmen, die mit dem Mitarbeiter vereinbart wurden. Die entsprechende Sperrung müssen Sie durchführen. Daten, die für einen oder ehemaligen Mitarbeiter gesperrt sind, werden dadurch in der Datenbank nicht gelöscht und nicht für andere Nutzungen gesperrt.
5.3. Ziele die der Mitarbeiter für sich selber angelegt hat, können Sie weder einsehen noch verändern, sperren oder löschen.

6. Mitwirkungsleistungen
6.1. Die Leistungen sind von Ihren Mitwirkungsleistungen abhängig. Ihre Mitwirkungsleistungen sind insbesondere
6.2. die Lieferung der Daten, in elektronischer Form, zur Berechnung der Zielerreichungen und anderer Daten, und
6.3. zur Verfügung Stellung ausreichender Datenfernübertragungskapazitäten, ununterbrochen während der Zeiten in denen Daten zur Zielerreichung erfasst werden sollen (siehe auch Ziffer 7.6), und
6.4. soweit erforderlich zur Verfügung Stellung ausreichender Stellfläche und elektrischen Stroms für den Betrieb der technischen Einrichtungen (siehe auch Ziffern 7.5, 7.6), und
6.5. Unterstützung beim Betrieb von Waren (siehe auch Ziffern 7.10, 7.13, 7.7, 7.15) und bei der Instandsetzung (siehe Ziffer 11).
6.6. Weitere Mitwirkungsleistungen können sich aus diesen Nutzungsbedingungen, unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unseren Datenschutzbestimmungen, den Nutzungsbedingungen für Mitarbeiter – soweit diese auf Sie anwendbar werden, und den allgemeinen Gesetzen ergeben.
6.7. Sie müssen sicherstellen, dass alle erforderlichen Beistellungs- und Mitwirkungsleistungen rechtzeitig, im erforderlichen Umfang und kostenfrei für sell & pick erbracht werden.
6.8. Erbringt Sie eine erforderliche Mitwirkungsleistung nicht, nicht rechtzeitig, fehlerbehaftet oder nicht in der vereinbarten Weise, können wir die Leistungen nur eingeschränkt oder nicht erbringen und sind von jeglichen Ansprüchen wegen Nichtleistung und Haftung frei und sind die hieraus entstandenen Folgen (z. B. Verzögerungen, Mehraufwand) von Ihnen zu tragen.

7. Miete von technischen Einrichtungen
7.1. Die Regelungen dieser Ziffer 6 gelten, wenn Sie technische Einrichtungen (elektronische Geräte, ggf. Software und anderen Waren) oder sonstige Waren (zusammen im folgenden „Waren“) von sell & pick mieten. Für technische Einrichtungen, die Sie mieten kommen die Vorschriften der Ziffer 7 „Kauf von technischen Einrichtungen“ nicht zur Anwendung. Ob eine Miete oder ein Kauf von Waren erfolgt, ergibt sich aus den Auftragsformularen, die zwischen Ihnen und uns vereinbart werden.
7.2. Die Nutzung der Leistungen kann von der Verwendung von Waren die in ihrem Unternehmen installiert werden müssen, abhängig sein. Sie stimmen insoweit hiermit der Installation der Waren bei Ihnen im Unternehmen zu.
7.3. sell & pick überlässt Ihnen die Waren ausschließlich zur Nutzung der Leistungen und hält sie während der Dauer des Mietverhältnisses in Stand, soweit die auftretenden Störungen bei ordnungsgemäßem Gebrauch entstanden sind. Waren gehen nur dann in das Eigentum von Ihnen über, sofern ein separater Vertrag dies vorsieht.
7.4. sell & pick oder ein von sell & pick beauftragter Subunternehmer installiert auf Ihren Wunsch die Waren. Die Installation umfasst die Montage der Waren, einschließlich betriebsnotwendiger Grundprogrammierung sowie Übergabe und Einweisung sowie die Herstellung von Datenverbindungen und wird nach Materialverbrauch, Arbeitszeit und Fahrtkosten gemäß den jeweils zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Listenpreisen der sell & pick berechnet.
7.5. Für die Unterbringung der Waren sind auf Ihre Kosten geeignete Räume und Montageplätze bereitzustellen und während der Dauer des Vertrages in ordnungsgemäßem Zustand zu erhalten.
7.6. Die elektrische Energie für die Installation, den Betrieb und die Instandsetzung der Waren sowie der erforderliche Potenzialausgleich einschließlich zugehöriger Erdung sind auf Ihre Kosten bereitzustellen. Gleiches gilt für die Zurverfügungstellung der erforderlichen Datenkommunikationsmöglichkeiten (z.B. LAN / WLAN).
7.7. Sie sind verpflichtet Störungen unverzüglich telefonisch bei einer zentralen Service-Hotline und/oder per email zu melden (+49 89-124 14 78 – 0 und/oder service@sell-pick.com).
7.8. Alle Instandsetzungsarbeiten an überlassenen Waren dürfen nur von sell & pick selbst oder gemäß Anleitung von sell & pick ausgeführt werden.
7.9. Zum Betrieb der Waren dürfen ausschließlich Betriebsmittel und Zubehör verwendet werden, die von sell & pick oder dem Hersteller der Waren zur Verwendung empfohlen werden.
7.10. Uns ist für die Waren, sofern dies technisch möglich ist, die Fernbetreuung zu gestatten und deren Einrichtung und Aufrechterhaltung ist durch Sie zu unterstützen.
7.11. Die Waren sind pfleglich zu behandeln. Die Geltendmachung angeblicher Rechte durch Dritte sowie Mängel oder Schäden an den Waren sind uns unverzüglich anzuzeigen, vor allem jede Störung oder wenn eine Vorkehrung zum Schutze der Waren gegen eine nicht vorhergesehene Gefahr erforderlich ist.
7.12. Die gemieteten Waren dürfen nur mit Zustimmung von uns an einem anderen als dem vereinbarten Ort aufgestellt werden. Wir können unsere Zustimmung von der Leistung einer Sicherheit abhängig machen.
7.13. Das Auswechseln von Betriebsmitteln (z. B. Speicherkarten, Batterien, oder ähnlichem) und handelsüblichen Akkus gehört nicht zum Umfang der Instandsetzung.
7.14. Während der Instandsetzungsarbeiten sind wir berechtigt, die Waren außer Betrieb zu setzen.
7.15. Sie sind verpflichtet unverzüglich nach Erhalt der Austausch-Waren die gestörte Ware in der Lieferverpackung an die angegebene Adresse zurück zu senden. Die Versandkosten tragen Sie.
7.16. Wir erbringen jeweils nach Vereinbarung im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten gegen gesondertes Entgelt, das sich nach den zum Zeitpunkt der Auftragserteilung unseren gültigen Listenpreisen richtet, insbesondere folgende zusätzliche Leistungen:
7.17. Beseitigung von Störungen und Schäden an gemieteten Waren, die auf einen nicht ordnungsgemäßen Gebrauch der technischen Einrichtung oder auf eine Verletzung der in diesen Nutzungsbedingungen aufgeführten Pflichten und Obliegenheiten sowie auf sonstige von Ihnen zu vertretende Einwirkungen zurückzuführen sind. Darunter fallen auch die Beeinträchtigungen, die auf die Nutzung von nicht von uns gestellten Einrichtungen oder auf die Durchführung von Arbeiten an den Waren durch andere als von uns zurückzuführen sind.
7.18. Im Rahmen eines gesonderten Vertrages und gegen gesonderte Vergütung erbringen wir für Sie:
7.19. Individuelle Programmierung und/oder Konfiguration (z. B. Verbindung mit partnereigenem WLAN, Eingabe Partnerdaten im Serviceportal, Programmkonfiguration) inklusive Übergabe (Funktionsprüfung / Einweisung in die Grundfunktionen).
7.20. Änderungen zur Anpassung an den aktuellen Entwicklungsstand der gestellten Ware (z. B. Softwareänderung nach Vorgaben des Geräteherstellers).
7.21. Lieferung und Auswechslung von Betriebsmitteln (z. B. Batterien, Speichermedien, oder ähnlichem) und handelsüblichen Akkus.
7.22. Arbeiten, die auf Ihren Wunsch außerhalb der bei uns üblichen Arbeitszeit (Montag-Freitag, 9-18 Uhr, ausgenommen gesetzliche Feiertage am Standort der sell & pick) vorgenommen werden.
7.23. Abbau und Rücktransport der Waren nach Vertragsende.

8. Kauf von technischen Einrichtungen
8.1. Die Regelungen dieser Ziffer 7 gelten wenn Sie technische Einrichtungen oder sonstige Waren (zusammen im folgenden „Waren“) von sell & pick kaufen. Für alle technischen Einrichtungen die Sie mieten kommen die Vorschriften der Ziffer 6 „Miete von technischen Einrichtungen“ nicht zur Anwendung. Ob eine Miete oder ein Kauf von Waren erfolgt ergibt sich aus den Auftragsformularen, die zwischen Ihnen und uns vereinbart werden.
8.2. Die Gefahr einer Beschädigung oder eines Verlustes der Waren geht mit Übergabe an Sie oder ein Transportunternehmen auf Sie über.
8.3. Die Waren bleiben bis zur vollständigen und vorbehaltslosen Bezahlung an sell & pick im Eigentum der sell & pick. Sollten die Waren noch nicht vollständig und vorbehaltlos an sell & pick bezahlt sein und verkaufen Sie die Waren weiter sind Sie verpflichtet mit dem Käufer zu vereinbaren, dass sell & pick das Eigentum bis zur vollständigen und vorbehaltlosen Bezahlung an sell & pick zusteht und müssen unverzüglich sell & pick von dem Verkauf und dem Besitzwechsel unterrichten. Sie müssen dabei den neuen Besitzer einschließlich seiner vollständigen Adressdaten und den Standort der Waren benennen. Sie müssen weiterhin mit dem Käufer vereinbaren, dass bei Zahlungsverzug sell & pick zur Rückholung und Pfändung der Waren berechtigt ist und der Käufer die Waren an sell & pick herausgeben muss. Sie bleiben auch bei Verkauf der Waren durch Sie bis zur vollständigen und vorbehaltlosem Zahlung der Schuldner gegenüber sell & pick.
8.4. Verstoßen Sie gegen die Nutzungsbedingungen und/oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor vollständiger Bezahlung der Waren oder befinden Sie sich im Zahlungsverzug, ist sell & pick zur Rücknahme der Waren berechtigt und Sie sind zur Herausgabe der Waren verpflichtet. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes sowie die Pfändung der Waren durch uns gelten nicht als Rücktritt vom Vertrag, sofern dieser nicht ausdrücklich von uns erklärt wird.

9. Liefertermine und Untersuchungspflicht bei Lieferung
9.1. Liefertermine und Lieferfristen (im Folgenden als „Liefertermine“ bezeichnet) sind unverbindlich. Sell & pick kommt nur bei ausdrücklich schriftlich als verbindliche Liefertermine vereinbarten Terminen in Verzug und nur dann, wenn die Verzögerung von sell & pick verschuldet ist, die Leistung fällig ist und Sie sell & pick erfolglos schriftlich eine angemessene Nachfrist von mindestens 30 Kalendertagen gesetzt haben.
9.2. Liefertermine verlängern sich für sell & pick angemessen bei Störungen aufgrund höherer Gewalt und anderer von sell & pick nicht zu vertretenden Ereignissen, wie etwa Störungen bei der Belieferung durch Lieferanten, Streiks, Aussperrungen, Betriebsstörungen, etc. Sell & pick behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten, wenn der durch derartige Ereignisse hervorgerufene Verzug länger als acht Wochen andauert.
9.3. Sie haben die Waren unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit, Übereinstimmung mit dem Auftragsformular und dem Lieferschein und auf Beschädigung und Mangelhaftigkeit zu überprüfen. Unterbleibt eine schriftliche Rüge innerhalb von vier Kalendertagen ab Lieferscheindatum, gilt die Ware als ordnungsgemäß und vollständig geliefert, es sei denn es handelt sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war.
9.4. Weist eine gelieferte Ware Schäden oder Fehlmengen auf, haben Sie diese schriftlich bei Anlieferung auf der Empfangsbescheinigung (ggf. Kopie des Lieferscheins) zu vermerken. Sie müssen den Schaden bzw. die Fehlmenge hinreichend deutlich beschreiben (§ 438 HGB).

10. Gewährleistung für technische Einrichtungen
10.1. Gewährleistung für technische Einrichtungen bei Miete: Ist die überlassene technische Einrichtung mit Mängeln behaftet, die ihren vertragsgemäßen Gebrauch nicht nur unerheblich beeinträchtigen, so haben Sie, sofern Sie Ihrer Pflicht zur Anzeige nachgekommen sind, unbeschadet Ihrer gesetzlichen Rechte, das Recht, von dem sell & pick die Beseitigung der Mängel zu verlangen. Sell & pick kann statt der Mängelbeseitigung eine andere technische Einrichtung liefern („Ersatzlieferung“). Bei Fehlschlagen der Mängelbeseitigung oder einer Ersatzlieferung können Sie von dem Vertrag unter Einhaltung einer Frist von 30 Kalendertagen zurücktreten. Die verschuldensunabhängige Haftung der sell & pick auf Schadensersatz (§ 536 a BGB) für die, bei Vertragsschluss vorhandene Mängel ist ausgeschlossen.
10.2. Gewährleistung für technische Einrichtungen bei Kauf: Ist die verkaufte technische Einrichtung mit Mängeln behaftet, die ihren vertragsgemäßen Gebrauch nicht nur unerheblich beeinträchtigt, so steht sell & pick, unbeschadet Ihrer gesetzlichen Rechte, das Recht zur Ersatzlieferung zu. Die Gewährleistung ist zeitlich begrenzt auf ein Jahr ab Lieferung der entsprechenden Waren.
10.3. Installation und zusätzliche Leistungen: Bei fehlerhafter Ausführung der Installation bzw. der zusätzlichen Leistungen können Sie von sell & pick Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so können Sie in Bezug auf die Installation bzw. die zusätzlichen Leistungen Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung des Preises und, sofern sell & pick den Mangel zu vertreten hat, Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen. Diese Gewährleistungsrechte stehen Ihnen gegenüber sell & pick ein Jahr ab Ablieferung bzw. Abnahme der jeweiligen Leistung zu.

11. Mitwirkungsleistungen zur Beseitigung von Störungen und anderen Dienstleistungen
11.1. Sie müssen den Mitarbeitern der sell & pick bei deren Arbeiten in Ihrem Betrieb jede erforderliche Unterstützung gewähren. Zu dieser Unterstützung zählt u.a., dass Sie:
11.2. sicherstellen, dass ein qualifizierter Mitarbeiter am Erfüllungsort unterstützend zur Verfügung steht,
11.3. dafür sorgen, dass den von sell &pick eingesetzten Mitarbeitern zu der vereinbarten Zeit freier Zugang zu den überlassenen technischen Einrichtungen gewährt wird, und
11.4. den Mitarbeitern von sell & pick rechtzeitig die für ihre Tätigkeiten notwendigen Informationen zur Verfügung stehen.
11.5. Erforderlich für eine ordnungsgemäße Fehlerbeseitigung ist, dass
11.6. der Fehler von Ihnen ausreichend beschrieben wird,
11.7. festgestellte Fehler mit einer Fehlermeldung in der vorgesehenen Form gemeldet werden,
11.8. erforderliche Unterlagen für die Fehlerbeseitigung der sell & pick zur Einsicht zur Verfügung gestellt werden,
11.9. Sie nicht in die technische Einrichtung eingegriffen oder sie geändert haben, und
10.10 die technische Einrichtung unter den bestimmungsmäßigen Betriebsbedingungen entsprechend den Anleitungen und Empfehlungen der sell & pick oder des Herstellers betrieben wird.

12. Rückgabe der technischen Einrichtung bei Vertragsende
12.1. Die ordnungsgemäße Rückgabe der gemieteten technischen Einrichtungen nach der Vertragsbeendigung obliegt Ihnen. Bei Demontage und Rücktransport durch sell & pick wird der Aufwand nach den jeweils gültigen Listenpreisen der sell & pick berechnet.

Nutzungsbedingungen_Unternehmen_sell&pick

Stand Dezember 2015
Copyright 2015: sell & pick GmbH

 

Nutzungsbedingungen sell & pick Plattform für Mitarbeiter

1. Parteien
1.1. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen (im folgenden „Nutzungsbedingungen“) regeln das Verhältnis zwischen Ihnen als Nutzer (nachfolgend auch „Sie“, „Ihnen“) und der sell & pick GmbH, Sonnenstrasse 9, 80331 München (nachstehend auch: „sell & pick“, „wir“, „uns“) angebotenen Leistung einer motivationsunterstützenden digitalen Plattform zur Absatzsteigerung.

2. Teilnahmeberechtigung, Account anlegen
2.1. Teilnahmeberechtigt an den Leistungen für Mitarbeiter sind natürlichen Personen, die bei einem teilnehmenden Unternehmen entweder als festangestellte(r) oder freiberuflicher Mitarbeiter (zusammen im folgenden „Mitarbeiter“) tätig sind.
2.2. Die Teilnahme an unseren Leistungen für Mitarbeiter wird begründet durch Einrichtung eines Accounts in unseren Leistungen durch Sie oder das teilnehmende Unternehmen. Durch die Einrichtung eines Accounts erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen und den dazugehörigen Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie benötigen für das Anlegen des Accounts eine PIN (persönliche Identifikationsnummer), die Sie vom teilnehmenden Unternehmen oder durch sell & pick erhalten. Richtet das teilnehmende Unternehmen den Account für Sie ein, handelt es stellvertretend für Sie.
2.3. Teilnehmende Unternehmen sind solche, die ebenfalls einen Vertrag mit uns über die Plattform haben und gegeben Falls Incentives darüber abwickeln. Dies kann das Unternehmen sein für das Sie als festangestellter oder freiberuflicher Mitarbeiter tätig sind oder ein anderes Unternehmen, das ebenfalls Incentives über die Plattform abwickelt (letzteres Unternehmen kann im Folgenden als „teilnehmendes Unternehmen“ und auch als „teilnehmender Dritter“ bezeichnet werden). Soweit wir selber eine Mission im Auftrag eines teilnehmenden Unternehmens initiieren, sind wir teilnehmendes Unternehmen im Sinne dieser Nutzungsbedingungen.

3. Leistungen der Plattform
3.1. Auf der Plattform können Sie (a) Ziele für sich selber anlegen („eigene Ziele“), kann (b) das teilnehmende Unternehmen Ziele für Sie anlegen und können (c) teilnehmende Dritte, die mit dem teilnehmenden Unternehmen einen Vertrag darüber haben, in Absprache Ziele anlegen (die letzten beiden zusammen im folgenden „fremde Ziele“, „Missionen“). Das teilnehmende Unternehmen kann beispielsweise Ihr Arbeitgeber sein und der teilnehmende Dritte kann beispielsweise ein anderes Unternehmen sein, das den Absatz seiner eigenen Waren fördern will.
3.2. Sie nehmen mit der Einrichtung eines Accounts in der Regel automatisch an einer Mission teil. Die Nutzungsbedingungen über die jeweilige Mission kommen ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen teilnehmenden Unternehmen oder Dritten zu Stande und erfolgen durch getrennte Nutzungsbedingungen. sell & pick ist keine Partei zu einer solchen Nutzungsbestimmung und übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt oder die Einhaltung der jeweiligen Regelungen durch das teilnehmende Unternehmen oder die Dritten, es sei denn sell & pick ist Ihr Partner für die jeweilige Mission.
3.3. Die Regeln nach denen die fremden Ziele erreicht werden, richten sich nach den Regeln, die das teilnehmende Unternehmen oder der Dritte jeweils festgelegt hat.
3.4. Die Regelungen einer Mission können vorsehen, das Gruppen von Mitarbeitern gemeinsam auf Ziele hinarbeiten. In diesem Fall können die Regelungen der jeweiligen Mission vorsehen, welche Folgen der jeweilige Grad der Zielerreichung für einzelne Mitarbeiter und/oder die Gruppe hat.
3.5. Der Grad der Erreichung fremder Ziele wird technisch gemessen über eine automatisierte Auswertung der von Ihnen oder in Ihrem Namen angelegten Bon oder Rechnungen. Sie stimmen mit der Einrichtung eines Accounts bei der Motivationsplattform einer Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Messung der Zielerreichung zu. Die Zielerreichung kann nur gemessen werden, wenn Sie die Bonierungen, die der Zielerreichung dienen, über das Kassensystem abwickeln. Wickeln Sie Bonierungen, die der Zielerreichung dienen, nicht über die dafür vorgesehenen Kassensysteme ab, erfolgt keine Berücksichtigung der entsprechenden Leistung zur Zielerreichung und auch keine sonstige Berücksichtigung in der Plattform. Eine nachträgliche Erfassung derartiger Leistungen ist nicht möglich. Als endgültigen Grad der Zielerreichung gilt die jeweilige Tagesabrechnung.
3.6. Sie willigen ein, das wir (a) Ihre Zielerreichungen und (b) Ihre sonstigen Account Daten zu statistischen und anderen Zwecken auswerten, und Ihre Zielerreichungen dem teilnehmenden Unternehmen, das die Mission zu der die jeweilige Zielerreichung gehört, zur Verfügung stellen. Statistische und sonstige Auswertungen können wir teilnehmenden Unternehmen unabhängig von Missionen zur Verfügung stellen.
3.7. sell & pick ist berechtigt zur Leistungserbringung Unterauftragnehmer einzusetzen (nachfolgend „Unterauftragnehmer“).

4. Übertragung der Grade der Zielerreichungen
4.1. Der Grad der Zielerreichung einer oder mehrerer Missionen von einem teilnehmenden Unternehmen kann auf eine oder mehrere Missionen eines oder mehrerer anderen teilnehmenden Unternehmen(s) übertragen werden, wenn alle entsprechenden teilnehmenden Unternehmen dem zustimmen.
4.2. Sie können Ihren Account und die Grade der Zielerreichungen aus Ihrem Account nicht auf andere natürliche Personen oder andere Systeme/digitale Plattformen übertragen. Der Verkauf, der Tausch, das Anbieten zur Versteigerung oder sonstige Weitergabe von Graden von Zielerreichungen an andere Personen ist untersagt. Untersagt ist auch die Vermittlung des An- oder Verkaufs von Graden von Zielerreichungen und der Ankauf von Graden von Zielerreichungen sowie die unberechtigte Inanspruchnahme von Graden von Zielerreichungen. Die Bestimmungen dieses Absatzes können durch Regelungen einer Mission auf diese Mission begrenzt geändert werden, soweit der Verkauf- oder Tausch oder die Weitergabe von Graden von Zielerreichungen an andere Personen oder die Vermittlung des An- und Verkaufs oder der Ankauf von Graden von Zielerreichungen betroffen ist.

5. Sperrung, Verfallen und Löschung von Graden zur Zielerreichung
5.1. Die Regelungen der jeweiligen Mission bestimmen wann die Daten zur Zielerreichung verfallen, nicht mehr verändert werden können oder gelöscht werden, z.B. bei Beendigung der Tätigkeit für das teilnehmende Unternehmen, bei Erreichen eines bestimmten Zeitpunktes, bei Umwandlung des Grades der Zielerreichung einer Mission in eine Prämie oder bei sonstigen dort bestimmten auslösenden Momenten.
5.2. In diesem Zusammenhang bedeutet „verfallen“ oder „sperren“, dass Sie diese Daten nicht mehr in Ihrem Account sehen können. Diese Daten können, müssen aber nicht, nach wie vor bei uns gespeichert und Ihrem Account zugeordnet sein und zu Zwecken von statistischen Auswertungen genutzt werden. Die Zielerreichung einer Mission bleibt mindestens 30 Kalendertage nach Ende der Mission in Ihrem Account sichtbar, soweit nicht abweichend in diesen Nutzungsbedingungen geregelt.
5.3. Das teilnehmende Unternehmen, das eine Mission initiiert hat, kann jederzeit Zielerreichungen zu dieser Mission sperren oder verfallen lassen. Das teilnehmende Unternehmen, bei dem Sie Mitarbeiter sind, kann Zielerreichungen, die zu Missionen dieses teilnehmenden Unternehmens betreffen, jederzeit sperren oder verfallen lassen.
5.4. Sind Sie nicht mehr Mitarbeiter eines teilnehmenden Unternehmens kann das teilnehmende Unternehmen
5.5. Ihnen den Zugriff auf die von diesem teilnehmenden Unternehmen mit Ihnen vereinbarten Missionen und Daten der Zielerreichung sperren, und
5.6. Ihnen den Zugriff auf die mit Ihnen vereinbarten Missionen und Daten der Zielerreichung von Missionen von teilnehmenden Dritten sperren, soweit diese Missionen zwischen dem teilnehmende Dritten und dem teilnehmenden Unternehmen vereinbart wurden, und
5.7. Sie willigen ein, dass die Daten dadurch in unserer Datenbank nicht gelöscht werden sondern für das teilnehmende Unternehmen sichtbar bleiben und in jeglicher Form durch uns, das jeweilige teilnehmende Unternehmen und den jeweiligen teilnehmenden Dritten ausgewertet werden können, insbesondere zu statistischen Zwecken.
5.8. Wird eine Mission durch das die Mission initiierende teilnehmende Unternehmen oder durch Sie vorzeitig gekündigt oder sonstig beendet, können Sie Zielerreichungen für diese Mission nicht mehr verändern. Abhängig von dem Grund für die vorzeitige Beendigung der Mission können die Zielerreichungen möglicherweise für Einlösungen genutzt werden. Wir können die Zielerreichungen einer beendeten Mission jederzeit sperren oder verfallen lassen, nicht jedoch vor Ablauf einer möglicherweise bestehenden Frist für die Einlösungen. Zielerreichungen die nach den Regelungen der beendeten Mission nicht eingelöst werden können, verfallen automatisch zum Zeitpunkt der Beendigung.
5.9. Ihre eigenen Ziele sind für teilnehmende Unternehmen und teilnehmende Dritte nicht sichtbar und von Ihrem Status als Mitarbeiter bei einem teilnehmenden Unternehmen nicht betroffen.

6. Einlösen von Zielerreichungen in Prämien
6.1. Soweit vom teilnehmenden Unternehmen in den Bedingungen der Mission bestimmt, kann eine Zielerreichung in eine Prämie eingelöst werden („Einlösung“).
6.2. Die Einlösung erfolgt ausschließlich gemäß den Bedingungen der Mission. Soweit die Mission eine Einlösung vorsieht, erfolgt diese durch das teilnehmende Unternehmen, das die Mission initiiert hat. Sie haben keinen Anspruch auf Einlösung gegenüber dem die Mission initiierenden teilnehmenden Unternehmen oder uns.
6.3. Soweit wir seitens des die Mission initiierenden teilnehmenden Unternehmens mit der Abwicklung der Einlösungen beauftragt sein sollten, handeln wir stellvertretend für das entsprechende teilnehmende Unternehmen. In diesem Fall gelten zusätzlich die Nutzungsbedingungen für den Prämienshop der sell & pick.
6.4. Mit Einlösung werden die entsprechenden Zielerreichungen gesperrt.

7. Account Daten
7.1. Die Zugangsdaten zu Ihrem Account sind geheim zu halten und dürfen keiner anderen Person bekannt gegeben werden. Haben Sie den Verdacht oder wissen Sie, das eine andere Person Kenntnis von Ihren Zugangsdaten hat, müssen Sie unverzüglich diese Zugangsdaten selber über die entsprechende Funktion auf unserer Webseite ändern und sell & pick per E-Mail an missbrauch@sell-pick.com benachrichtigen. Für Schäden, die infolge einer schuldhaft unterbliebenen oder verspäteten Benachrichtigung bis zum Zeitpunkt der Benachrichtigung entstehen, haftet sell & pick nur im Rahmen der Haftungsbestimmungen dieser Nutzungsbedingungen.
7.2. Räumen Sie einer anderen Person Zugang zu Ihrem Account ein, haftet sell & pick nicht für etwaige Schäden, die durch diese Person verursacht wurden. Wir sehen diese Person hinsichtlich aller ihrer Handlungen im elektronischen System so an, als wenn Sie selber die Handlung vorgenommen hätten. Sie müssen eine solche Person auf die Nutzungsbedingungen und -regeln hinweisen und eine angemessene Kontrolle auszuüben.

8. Werbe- und Produktinformationen
8.1. Mit Ihrer Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen stimme Sie zu, dass sell & pick und/oder Partnerunternehmen Ihnen Informationen zusenden können.
8.2. Alle Informationen stellen keine Angebote im rechtlichen Sinne dar. Werden Ihnen über die Leistungen Angebote von Partnerunternehmen unterbreitet, sind diese keine Angebote von sell & pick , sondern solche des Partnerunternehmens. Die von einem Partnerunternehmen angebotenen Vergünstigungen oder Vorteile können wechseln.
8.3. Sollten Sie sich für den Bezug von Produkten oder sonstigen Leistungen eines der Partnerunternehmen entscheiden, kommt ein Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem Partnerunternehmen zustande. sell & pick wird nicht Vertragspartner eines solchen Vertrages. Für die Verträge mit den Partnerunternehmen gelten deren Vertragskonditionen und – soweit vorhanden – deren allgemeine Geschäftsbedingungen. Wir haben auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Partnerunternehmen keinen Einfluss und handeln auch nicht als deren Vertreter. Für die Informationen sind ausschließlich die Partnerunternehmen verantwortlich. Durch unsere Leistungen erfolgt eine rein technische Übermittlung der Informationen. Mit der Übermittlung der Informationen ist insbesondere keine Beratung, Empfehlung, Garantie oder Ähnliches hinsichtlich der von den Partnerunternehmen angebotenen Produkte oder sonstigen Leistungen verbunden. Die Partnerunternehmen sind insbesondere alleine verantwortlich für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Information und dafür, dass die Beschaffenheit der beworbenen Produkte und/oder Dienstleistungen den erteilten Informationen entsprechen.

9. Leistungsänderung, Leistungseinstellung, Wartungsarbeiten, Einschränkungen der Datenkommunikation
9.1. Es besteht kein Anspruch auf eine dauerhafte Nutzung der Leistungen. Wir sind jederzeit berechtigt, die Leistungen einzustellen oder zu verändern und für Wartungsarbeiten auszusetzen.
9.2. Die Datenkommunikation über das Internet sowie u.U. über Mobilfunknetze kann nach dem Stand der Technik nicht ohne Fehler bzw. mit uneingeschränkter Verfügbarkeit sichergestellt werden. Für die Nichtverfügbarkeit der Leistung, die auf Probleme mit der Datenkommunikation zurückzuführen sind, übernimmt sell & pick keine Verantwortung und/oder Haftung.

10. Allgemeine Nutzungsbedingungen
10.1. Sie verpflichtet sich zur rechtmäßigen Nutzung der Leistungen. Insbesondere dürfen die Leistungen nur in einer Weise oder zu Zwecken benutzt werden, die nicht gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes deutsches Recht verstoßen oder Rechte Dritter verletzen.
10.2. Sie verpflichtet sich, jede missbräuchliche Nutzung der Leistungen, jegliche Eingriffe in die Sicherheitsvorkehrungen, die Hard- oder Software bei sell & pick und ihren Unterauftragnehmern sowie jegliche sonstige schädigende Verhaltensweise wie Cracking, Hacking, Denial of Service Attacks oder Ähnliches zu unterlassen.
10.3. Sie dürfen die Leistungen nur selber nutzen und nicht ohne vorherige Erlaubnis der sell & pick Dritten zur Verfügung stellen, Zugriff darauf einräumen, weitervermieten, veräußern oder sonstig zum Gebrauch überlassen. Sie dürfen nicht unter Verwendung der Leistungen selbst als Anbieter vergleichbarer Dienste auftreten und derartige Leistungen gegenüber Dritten anbieten. Ihnen werden nur die hier ausdrücklich genannten Rechte eingeräumt. sell & pick behält sich alle Ihnen nicht ausdrücklich eingeräumten Rechte an der Software und den Leistungen vor, einschließlich jeglicher gewerblichen Schutzrechte wie z.B. Urheber-, Marken- und Patentrechte.
10.4. Soweit dies nicht ausdrücklich nach geltenden Gesetzen gestattet ist, dürfen Sie
(i) keine abgeleiteten Werke auf Grundlage der Leistungen erstellen,
(ii) keine Teile oder Inhalte der Leistungen kopieren, modifizieren, framen oder spiegeln,
(iii) kein Reverse Engeneering an den Services vornehmen, und
(iv) nicht auf die Leistungen zugreifen um ein Konkurrenzprodukt oder einen Konkurrenzdienst zu entwickeln oder Funktionen der Leistungen oder Grafiken die in den Leistungen enthalten sind zu kopieren.
10.5. sell & pick hat ein weltweites, übertragbares, unterlizensierbares, unwiderrufliches Nutzungsrecht an Vorschlägen, Empfehlungen von Ihnen um diese in die Leistungen oder andere Dienste von sell & pick zu integrieren. sell & pick bezahlt für die Einräumung der vorstehenden Nutzungsrechte kein Honorar.
10.6. Im Falle eines Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht, sind wir berechtigt Accounts zu sperren und Nutzer auszuschließen, d.h. den Vertrag mit Ihnen außerordentlich zu kündigen.

11. Datenschutz
11.1. sell & pick verwendet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung und im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligungen. Weitere Hinweise zu der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten können Sie der Datenschutzerklärung und die dafür zu erklärende Einwilligung entnehmen.

12. Gewerbliche Schutzrechte
12.1. Sämtliche in den Leistungen dargestellten Marken, gewerblichen Schutzrechte und/oder Logos der sell & pick und der Partnerunternehmen stehen im Eigentum des jeweilig Berechtigten, in der Regel die entsprechenden Unternehmen, auch wenn diese nicht mit entsprechenden Schutzzeichen gekennzeichnet sind. Eine Vervielfältigung und/oder sonstige Nutzung dieser Marken, Schutzrechte und/oder Logos ist ohne Zustimmung des jeweils Berechtigten nicht gestattet.
12.2. Alle Inhalte der Außenauftritte der sell & pick unterliegen dem Urheberrechtsschutz. Die Veröffentlichung dieser Materialien kann nur mit vorhergehender schriftlicher Genehmigung durch sell & pick erfolgen.

13. Haftung
13.1. Die Leistungen der sell & pick sind von den Leistungen und Handlungen Dritter abhängig, für die diese Dritten verantwortlich sind. Für diese Leistungen und Handlungen Dritter übernimmt sell & pick keine Gewähr und Haftung und diese sind keine Unterauftragnehmer oder sonstige Erfüllungsgehilfen der sell & pick. Wir haften weder aus Vertrag noch Gesetz für Leistungsstörungen oder haftungsbegründende Tatsachen, die aufgrund der Handlungen oder Unterlassungen Dritter im vorgenannten Sinne entstehen.
13.2. Ebenso übernimmt sell & pick keine Gewähr und Haftung für die Verfügbarkeit, Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Informationen der Partnerunternehmen sowie die Art, den Umfang und die Qualität der von den Partnerunternehmen angebotenen Produkte und/oder sonstigen Leistungen.
13.3. Als Dienstanbieter ist sell & pick für eigene Inhalte auf Ihren Internetseiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. sell & pick als Dienstanbieter gem. TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird sell & pick diese Inhalte nach Prüfung entfernen.
13.4. sell & pick haftet nicht für die Übertragung in die, die Speicherung oder Verarbeitung von Zielerreichungen durch die Motivationsplattform. Insbesondere gilt dies im Fall eines Fehlers oder Ausfalls der Motivationsplattform oder sonstiger von sell & pick zur Verfügung gestellter Hard- oder Software, der fehlerhaften Datenübertragung oder dem Ausfall der Datenübertragung in die Motivationsplattform. Sollten Sie aufgrund der vorgenannten Umstände den Anspruch auf eine Prämie nicht erlangen oder verlieren, haben Sie keinen Anspruch auf eine entsprechende Prämie gegen sell & pick.
13.5. sell & pick haftet für Schäden die durch Vorsatz und grober Fahrlässigkeit durch sell & pick, ihre gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder einfachen Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, unbeschränkt.
13.6. Bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten haftet sell & pick nicht. Im Übrigen ist die Haftung von sell & pick bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden und auf den Betrag von Euro 200, — begrenzt. Dies gilt auch bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung durch die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder einfachen Erfüllungsgehilfen der sell & pick.
13.7. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle von Arglist, Körper- oder Personenschäden, für die Verletzung von Garantien sowie für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz.

14. Änderung dieser Nutzungsbedingungen
14.1. Wir behalten und vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.
14.2. Dazu werden wir Ihnen solche Änderungen jeweils mindestens sechs Wochen vor Wirksamwerden der Änderungen durch das Senden einer E-Mail an die von Ihnen zuletzt hinterlegte E-Mail-Adresse ankündigen (nachstehend „Änderungsmitteilung“).
14.3. Sofern Sie nicht innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung den Änderungen durch das Senden einer E-Mail an nutzungsbedingungen@sell-pick.com widersprechen, gelten die Änderungen ab Fristablauf als von Ihnen angenommen. Im Falle Ihres Widerspruchs können wir den Vertrag mit Ihnen, und damit Ihren Account, ordentlich kündigen.
14.4. Auf das Widerspruchsrecht, auf die Folgen eines Widerspruchs und auf die Bedeutung Ihres Schweigens werden wir Sie in der Änderungsmitteilung gesondert hinweisen.

15. Widerrufsrecht, Kündigung
15.1. Da Sie als diese Nutzungsbedingungen als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB abschließen steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. In diesem Fall können Sie diesen Vertragsabschluss innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 EGBGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unseren Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in
Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an

sell & pick GmbH
Sonnenstrasse 9
80331 München

email: widerspruch@sell-pick.com
Fax: +49 89 1241478-99

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht, teilweise nicht o der nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie insoweit keinen Wertersatz leisten.
15.2. Sie können die Teilnahme an der Plattform jederzeit durch (a) das Löschen Ihres Accounts oder durch schriftliche Mitteilung an uns kündigen (Adresse siehe Ziffer 1).
15.3. Wir können Ihre Teilnahme an den einzelnen Leistungen ganz oder teilweise jederzeit durch Mitteilung an die von Ihnen zuletzt in Ihrem Account hinterlegte E-Mail-Adresse, mit einer Frist von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen kündigen. Wir können einzelne Zielerreichungen jederzeit ganz oder teilweise sperren oder löschen, beispielsweise bei Inaktivität hinsichtlich dieser Zielerreichung über einen Zeitraum von 4 Wochen oder mehr. Wir behalten uns das Recht vor, die Leistungen ganz oder teilweise einzustellen und diesen Vertrag dementsprechend ganz oder teilweise zu kündigen.
15.4. Verstoßen Sie gegen diese Nutzungsbedingungen und machen Sie dieses Verhalten trotz Abmahnung nicht unverzüglich rückgängig, so ist sell & pick berechtigt, diese Nutzungsbedingungen mit Ihnen ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen und zusätzlich Schadenersatz geltend zu machen.
15.5. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung durch jede der Parteien bleibt unberührt. Besteht der Verdacht auf das Vorliegen von wichtigen Gründen zur Kündigung kann sell & pick den Account sperren für einen Zeitraum der für die angemessene Prüfung der Gründe erforderlich ist.
15.6. Wird Ihr Account gekündigt, werden damit auch alle Ihre personenbezogenen Daten, die zu diesem Account gehören und bei uns und/oder unseren Unterauftragnehmern vorhanden sind, unwiderruflich innerhalb von 30 Tagen gelöscht. Sollten Sie mehrere Accounts bei uns haben oder Accounts bei Partnerunternehmen haben, werden die Daten anderer Accounts nicht gelöscht, sondern müssen ggf. getrennt gekündigt werden. sell & pick behält sich vor Ihre Account Daten so zu ändern, dass kein Personenbezug mehr hergestellt werden kann und diese für insbesondere statistische Zwecke auch nach der Kündigung zu speichern.
15.7. Für die Abwicklung dieses Vertrags nach einer Kündigung gilt dieser weiter bis zur Vollständigen Abwicklung.

16. Vertragsübertragung
16.1. Wir sind berechtigt, diese Nutzungsbedingungen durch einseitige Erklärung Ihnen gegenüber auf ein anderes Unternehmen zu übertragen. In diesem Fall steht Ihnen ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.
16.2. Sie können diese Nutzungsbedingungen nur nach unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung auf einen Dritten übertragen.

17. Schlussbestimmungen
17.1. Abweichende Bedingungen von Ihnen erkennt sell & pick nicht an.
17.2. Sollten Widersprüche zwischen den unterschiedlichen Vertragsteilen bestehen, gehen die spezielleren Bestimmungen diesen Nutzungsbedingungen vor. D.h. die Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen des Prämienshops der sell & pick gehen diesen Nutzungsbedingungen für Mitarbeiter vor.
17.3. Soweit keine Regelungen in diesen Nutzungsbedingungen, den Datenschutzbestimmungen oder den Nutzungsbedingungen des Prämienshops getroffen sind, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der sell & pick.
17.4. Vertragsbezogene Mitteilungen von uns an Sie können nach unserer Wahl per E-Mail, SMS oder per Post erfolgen. Sie sind dafür verantwortlich uns jegliche Änderung Ihrer Kontaktdaten unverzüglich mitzuteilen.
17.5. Ist oder wird eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder zur Ausfüllung einer etwaig bestehenden Lücke tritt eine angemessene Regelung, die soweit nur möglich, dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien nach dem Sinn und Zweck dieser Nutzungsbedingungen vermutlich gewollt hätten.
17.6. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
17.7. Sind Sie Kaufmann, ist Gerichtsstand München. Ebenso wird München als Gerichtsstand vereinbart für den Fall, dass Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben. Dies gilt auch, wenn Sie nach Registrierung Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder dieser zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Nutzungsbedingungen_Mitarbeiter_sell&pick

Stand Dezember 2015
Copyright 2015: sell & pick GmbH


Jetzt für den sell & pick Newsletter anmelden!

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Firma*
E-Mail*